von Martje

Aus Neunholz wird Beowulf

März 19, 2013 in Allgemein von Martje

Eine Binderune aus Naudiz und Hagal in Holz gebrannt und von einem Kreis umschlossen.Einige Menschen haben uns erst in Schleswig kennengelernt, mit anderen sind wir schon seit Jahren gemeinsam unterwegs. Unter dem Namen „Neunholz“ machen wir nämlich schon seit knapp 10 Jahren den Norden und manchmal auch den Süden unsicher. Unsere Geschichte begann jedoch viel früher und unter noch einem anderen Namen, was hier nachzulesen ist.

Da der Name „Beowullf“ so gut angenommen wurde, haben wir uns entschlossen, nach so vielen Jahren den schönen, aber nicht immer für alle nachvollziehbaren Namen „Neunholz“ in den Hintergrund zu stellen. Schließlich ist es auch ziemlich verwirrend, wenn jemand hier im Beowulf-Laden war, sich daraufhin in unserem Onlineshop etwas bestellt und dann eine Rechnung von „Neunholz, der Asatru-Shop“ bekommt. Dazu kommt dann noch die Seite unserer Mini-Mitarbeiter Ask und Embla vom „Heidentheater„. Außerdem haben wir für jeden Teil unseres Unternehmens eine eigene Seite bei Facebook eingerichtet, und all das versuchen wir auch mit Leben füllen! Da droht Unübersichtlichkeit, und schließlich wollen wir nicht überall das Selbe schreiben.

Deshalb werden wir diese Seite ab jetzt zur „offiziellen“ erklären, wo sich in Zukunft auch Informationen und Artikel wie auf der Neunholz-Seite finden lassen. Dazu wird hier noch ein wenig am Design gebastelt, damit hier auch alles hinpasst.

Seid gespannt!

von Martje

Lollfuß 15 und seine Geschichte

März 10, 2013 in Das Haus im Lollfuß 15 von Martje

Auf dem Dachboden des Hauses im Lollfuß 15 fanden wir eine unübersichtliche Menge an alten Unterlagen, die noch aus der Zeit stammen, als das Gebäude ein Hotel war.

Altes Foto des Hauses Lollfuß 15, als es noch Spenglers Hotel war.

Inzwischen haben wir in dem Wust aus alten Buchhaltungsunterlagen, Bauanträgen und Zimmerausweisen ein wenig gestöbert. Die staubigen Papiere erzählen uns die Geschichte von „Spenglers Hotel“ und damit auch ein Stück Schleswiger Stadthistorie.

Hier sind ein paar Fotos, die wir auf unserer Seite bei Facebook hochgeladen haben.

 

von Martje

Öffnungszeiten zwischen den Jahren

Dezember 25, 2012 in Öffnungszeiten von Martje

Hirschdarstellung in kohleschwarz auf gelb-orangenem Ockerhintergrund

Wir wünschen allen Kunden und Freunden schöne Festtage!

Unser Geschäft ist am 27. und 28. Dezember 2012 von 10 bis 18 Uhr ganztägig
und am 29. und 31. von 10 bis 14 Uhr halbtägig geöffnet.

von Martje

Zahlungsmöglichkeiten

August 30, 2012 in Allgemein von Martje

Geraet zur Kartenzahlung, Geldmuenzen und eine Schmuckschachtel mit einem Weltenbaum-Amulett
Ab sofort könnt Ihr bei uns jetzt auch mit EC-Karte und Geheimnummer zahlen!
Natürlich nehmen wir weiterhin Bargeld, wikingerzeitliches Hacksilber,
Einhornhörner und Ablassbriefe des 9. Jahrhunderts als Zahlungsmittel… 😉

von Martje

Rufhörner…

Juni 13, 2012 in Allgemein von Martje

…wären vielleicht verlässlicher gewesen! Es gab Probleme mit der Telefontechnik, die wir selbst nicht wirklich bemerkt hatten. Nachdem uns heute jedoch gehäuft Klagen zu Ohren kamen, dass unter der Telefonnummer in Schleswig zu oft besetzt sei, sind wir der Sache auf den Grund gegangen – und jetzt ist alles wieder gut! Der PC und das Telefon machen, was sie sollen, und das sogar zeitgleich. Es lag auch gar nicht an den Umbauten, die in den Räumen hinter dem Verkaufsbereich langsam Gestalt annehmen, sondern nur daran, die Stecker auf die richtigen Dosen zu verteilen… 🙂

von Martje

Presseüberfall!

Mai 26, 2012 in Allgemein von Martje

Wir bekamen überraschenden Besuch: Die Schleswiger Nachrichten überfielen uns, bewaffnet mit Kamera und Notizblock, und wollten etwas über Wikinger schreiben. Genauer gesagt, sie wollten wissen, was unserer Meinung nach der Grund ist, dass das Thema Wikinger so viele Freunde hat und warum die Wikinger-Darstellung für viele Leute einen großen Stellenwert hat. Aus den Antworten, die sie nicht nur bei uns bekamen, ist dieser nette Artikel geworden:

„Die Tracht des Nordens“
Artikel von Julian Heldt in den Schleswiger Nachrichten am 24. Mai 2012, hier der Online-Artikel.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline